Härter als Stahl

10. Juni 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Habs zum ersten Mal zum Erzbergrodeo geschafft und mir das Hare Scramble angeschaut. Sehr stark, was die Burschen dort leisten. Da geht es fast senkrecht bergauf und ambitionierte Hobbyfahrer treiben ihre Enduro dort rauf, die letzten Meter eines Anstiegs fliegt die Maschine nicht selten ohne Fahrer die Kante nach oben.  Da passt das Motto Tougher than iron, harder than steel.Wer Offroad-Fan ist sollte dort unbedingt mal hin. Ich schau mir das sicher wieder an.

Advertisements

Revanche gelungen

5. Juni 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Die Niederlage in Graz ist vergessen, Günter und ich haben die 4. Kolleg Tennis Open mit 6:2, 6:3 in Wien für uns entschieden.

Das Highlight der Saison folgt aber im Sommer – am Centre Court von Kitzbühel. Be there!

Nichts hält uns auf

26. Mai 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Lange haben wir einen Termin gesucht, verschoben, gefunden, wieder verschoben. Jetzt ist es fix: Am Samstag den 2. Juni steigt unser bereits legendäres Kolleg-Doppel in Wien. Mit Players Night im Anschluss natürlich.

Jetzt ist Barry allein

21. Mai 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Von den Bee Gees zum Bee Gee. Barry Gibb ist seit Sonntag der letzte lebende Gibb-Bruder. Nach Maurice (2003) ist nun auch Robin Gibb gestorben. Die drei von der Isle of Man standen als erfolgreichste Familienband der Geschichte im Guiness Buch der Rekorde.

Auf du mit der Natur

7. Mai 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Birkenblätter sind bitter im Abgang, Löwenzahn-Samen brennt super, Sägespäne kann man essen und ein Tampon kann leben retten. Das sind – kurz gesagt – meube Erkenntnisse von zwei Tagen Überlebenstraining im Raum Wiener Neustadt. Navigieren mit Karte und Kompass, eine Nacht unter freiem Himmel – das alles mit kaum Nahrung, außer dem was am Wegesrand wächst und nur 1 Liter Wasser. Da spürt man sich wieder richtig. Vor allem wenn man die Angst überwindet und sich 30 Meter über eine senkrechte Felswand abseilen lässt. Kann ich nur empfehlen, vor allem weil Martin Mollay, der das Camp anbietet ein echter cooler und netter Typ ist, der einem wieder Lust auf ein Leben mit und in der Natur macht. Wen’s interessiert: Hier ist seine Website

4. Kolleg Tennis Open

23. April 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Es ist wieder soweit. Die Tiroler trauen sich wieder gegen die Favoriten aus Salzburg und der Steiermark.

Austragungsort ist diesmal Wien.  Der Spieltermin 11. Mai ist wieder vom Tisch. Es dürfte Anfang Juni werden. Oder sonst doch wohl nach dem Sommer…

Ohrenschmaus mit Winnie Pu

17. April 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

War es eine Lesung, ein Liederabend, oder ein Kabarett? So genau lässt sich das beim Auftritt des Übersetzers Harry Rohwolt nicht sagen. Sehr wohl lässt sich sagen, dass der Abend im Grazer Orpheum grandios war. Oder einfach gesagt: Die Vorstellung begann um 19.30 Uhr. Als ich um 20 Uhr auf die Uhr schaute, war er 23 Uhr.

Rowohlt las aus Büchern, die er übersetzt hat und aus seinen Kolumnen für die Zeit. Dazwischen erzählte er Anekdoten. Wobei – eigentlich ist es umgekehrt gewesen. Rowohlt schweift ständig ab und schweift sogar beim Abschweifen ab. Und das mit seiner sonoren Stimme – wer die Hör-CDs von „Pu der Bär“ kennt – das hat er gesprochen.

Das Ende übertragte dann alles, als Rowohlt „Knolls Katzen“ des deutschen Autors Jan Neumann las. Zwerchfellprellung inklusive.

In Wien tritt er diese Woche noch auf, glaub ich. Wer die Chance hat, sollte sich das nicht entgehen lassen.